Smeg Gasherd im Test

Die Firma Smeg ist einer der gr├Â├čten Hersteller von Gasherden, dabei gibt es aber gro├če Unterschiede. Das ist nicht nur beim Design der Fall, sondern auch beim Innenleben. So bietet Smeg nat├╝rlich auch Gasherde mit Umluft an, die den Elektroherden in nichts nachstehen.

H├╝bsch anzusehen, aber auch innovativ, sind die Gasherde, die ein nostalgisches Flair verbreiten. Richtig wie zu Gro├čmutters Zeiten mit einer Schublade unten am Herd, f├╝r Pfannen und T├Âpfe. Dann gibt es aber auch die, die in jede moderne K├╝che integriert werden k├Ânnen. Dabei ist auch zu w├Ąhlen, wie viele Kochzonen es sein sollen, denn bei Gasherden ist es nichts au├čergew├Âhnliches, das auch einmal 6 Zonen in einem Herd eingearbeitet sind.

Es ist selbstverst├Ąndlich, das bei Gasherden auch Back├Âfen dabei sind, die wiederum verschiedene Beheizungsarten haben und so kann sich jeder, der einen Gasherd m├Âchte, seinen individuellen Herd aussuchen.

Vorteile von einem Gasherd

Nat├╝rlich hat ein Gasherd viele Vorteile, insbesondere wenn es sich um Hobbyk├Âche handelt, denn in den K├╝chen der Restaurants und Hotels, sind Gasherde seit vielen Jahren ein Muss. Wird der Herd mittels eines Anschlusses betrieben, kann enorm an Energie und somit auch an Kosten eingespart werden, denn ein Elektroherd kostet rund dreimal so viel wie ein Gasherd.

Allerdings w├Ąren die Kosten f├╝r einen Anschluss, der erst einmal gelegt werden m├╝sste, ziemlich hoch und dazu kommt dann noch eine monatliche Grundgeb├╝hr an den Gasversorger. Es gibt aber die Alternative einen Gasherd mit einer Gasflasche zu versorgen, diese Variante ist aber nicht wirklich komfortabel, denn die Flaschen m├╝ssen nat├╝rlich von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden.

Daf├╝r geht das Kochen und Braten mit einem Gasherd aber bedeutend schneller und auch wenn dieser ausgeschaltet wird, gibt es keinerlei Nachw├Ąrme mehr.

Gasherde im Test

Die Gasherde vom Hersteller Smeg haben durchweg gut abgeschnitten, denn beim Test steht an erster Stelle die Sicherheit. Danach kommen Kriterien wie Reinigung und Kosten und nicht zuletzt die Zweckm├Ą├čigkeit und der Verbrauch.

Bei einem Smeg Gasherd kann sich jeder Nutzer sicher sein, dass der Schlauch nicht ├╝berm├Ą├čig hei├č wird, so wie es im Test gefordert wurde. Es wurde auch die Handhabung des Herdes ├╝berpr├╝ft, die bei einem Herd von Smeg einfach und ohne jede Gefahr besteht.

Als positiv wurde auch bewertet, dass die W├Ąrmeleistung sofort und in volle H├Âher zur Verf├╝gung steht und das auch bei der Regulierung keinerlei Probleme auftreten. Innerhalb von nur wenigen Sekunden steht eine Flamme zur Verf├╝gung, die dann je nach Leistung h├Âher oder tiefer eingestellt werden kann.

Im Test spielen auch die Betriebskosten eine nicht untergeordnete Rolle, denn ein Gasherd sollte eigentlich ca. 50 Prozent weniger Kosten verursachen, als ein Elektroherd. All diese Kriterien wurden bei einem Gasherd von Smeg gut erf├╝llt, sodass ein Nutzer sich sicher sein kann, einen sicheren und innovativen Herd gekauft zu haben.